Unterwegs mit Bine

Einträge mit dem Schlagwort Reisebericht

Kep (Kambodscha)

10984612_1050862524946897_2525652724429935759_n

Mein letzter Halt in Kambodscha war Kep und es war ein wunderbarer Abschluss in diesem tollen Land! Kep wurde während der französischen Kolonialzeit Kambodschas von den Franzosen als nobler Badeort gegründet. Von der Eleganz früherer Zeiten zeugen heute noch die Ruinen von großen Kolonialhäusern, die einmal sehr eindrucksvoll gewesen sein müssen. Während des Regimes der […]

WEITERLESEN...

Sihanoukville (Kambodscha)

IMG_20151109_112312

Beach time! Endlich, nach fast 8 Wochen Reise ging es an den Otres Beach außerhalb von Sihanoukville. Dort haben es Barbara und ich uns richtig gut gehen lassen. Wir waren in einem Hostel direkt am Strand und haben viel im Schatten gelegen, gelesen, Frisbee im seichten Wasser gespielt, waren schwimmen und haben abends bei Livemusik […]

WEITERLESEN...

Kampot (Kambodscha)

DSCN4898

Kampot im Süden von Kambodscha ist ein kleiner, gemütlicher Ort. Am Fluss kann man schön den Sonnenuntergang bei einem kalten Bier anschauen und es sich in einem der vielen Cafés und Restaurants gut gehen lassen. Außerdem haben wir uns ein traditionelles Schattentheater auf kambodschanisch angeschaut. Sehr interessant, auch wenn wir maximal die Hälfte der Handlung […]

WEITERLESEN...

Kampong Cham – Homestay (Kambodscha)

DSCN4797

In der Nähe von Kampong Cham hatten wir die tolle Gelegenheit 2 Tage mit einer kambodschanisch-amerikanischen Familie zu verbringen. Der organisierte Homestay wurde uns von Nicole empfohlen, die wir in Phnom Penh kennengelernt hatten. Wir waren in einer eigenen Bambus-Hütte untergebracht und zusammen mit uns waren noch zwei Frauen aus Frankreich auf dem Dorf zu […]

WEITERLESEN...

Angkor Wat (Kambodscha)

DSCN4523

Wie ihr seht, komme ich mit dem Schreiben nicht ganz hinterher, aber jetzt werden endlich die fehlenden Beiträge aus Kambodscha geschrieben, bevor es morgen schon wieder weiter nach Laos geht. Die Zeit rennt… :) Ein Highlight in Kambodscha und wahrscheinlich der ganzen Reise waren die Tempel von Angkor in der Nähe von Siem Reap. Barbara […]

WEITERLESEN...

Kampong Chhnang (Kambodscha)

DSCN4342

Kampong Chhnang ist für mich auf jeden Fall der am schönsten klingende Ortsname in Kambodscha =D  „Kampong“ bedeutet „Ort an einem Fluss“ und so tragen viele Ortschaften in Kambodscha diese Bezeichnung (z.B. Kampong Cham, Kampong Thom) Wir waren nur eine Nacht auf dem Weg nach Angkor War dort, um mit einem Ruderboot zu den schwimmenden […]

WEITERLESEN...

Phnom Penh (Kambodscha)

DSCN0919

Bei den vielen Eindrücken und Erlebnissen auf der Reise, komme ich mit dem Schreiben hier im Blog gar nicht hinterher und starte deshalb etwas verspätet meine Reiseerlebnisse aus dem schönen Kambodscha für euch aufzuschreiben. Los ging es für mich in der Hauptstadt Phnom Penh. Mit 1,5 Millionen Einwohnern eine eher kleinere Hauptstadt und trotz des […]

WEITERLESEN...

Macau

DSCN4043

Die ehemalige portugiesische Kolonialstadt Macau befindet sich nur eine Stunde Fahrt mit der Fähre von Hongkong entfernt. Ich habe die brasilianisch anmutende Stadt in einem Tagesausflug besucht. Man hat dort wirklich nicht mehr das Gefühl in China oder generell Asien zu sein, da die Architektur mediterran ist und alles in Portugiesisch ausgeschildert ist – nach […]

WEITERLESEN...

Hongkong

DSCN3972

Oh wie schön ist Hongkong! Nach den ganzen Eindrücken in China und einer unbequemen Nacht am Flughafen von Guangzhou hatte ich überhaupt keine Erwartungen an Hongkong und habe mich in diese Stadt verliebt. Hier findet sich alles was ich an Städten mag: Wasser, Multi-Kulti, Skyline, grüne Hügel, wunderschöne ruhige Inseln direkt vor der Tür :) […]

WEITERLESEN...

Huangshan (China)

DSCN3680

Die Wanderung in den Huangshan Bergen war etwas, was ich in China auf jeden Fall machen wollte. Ich hatte vorher gelesen, dass die Landschaft aus dem Film „Avatar“ an die Huangshan Berge angelehnt sind. Was ich nicht wusste, ist dass Wandern in China Treppensteigen bedeutet. Es gibt also keine Wanderwege, sondern man quält sich erst […]

WEITERLESEN...