Unterwegs mit Bine

Sihanoukville (Kambodscha)

Beach time! Endlich, nach fast 8 Wochen Reise ging es an den Otres Beach außerhalb von Sihanoukville. Dort haben es Barbara und ich uns richtig gut gehen lassen. Wir waren in einem Hostel direkt am Strand und haben viel im Schatten gelegen, gelesen, Frisbee im seichten Wasser gespielt, waren schwimmen und haben abends bei Livemusik im Hostel das ein oder andere Bier getrunken – richtiger Urlaub ;) Nach den Tagen am Strand haben sich die Wege von Barbara und mir leider getrennt und sie musste zurück nach Deutschland fliegen. Schon ein komisches Gefühl nach drei wunderbaren gemeinsamen Reisewochen wieder alleine unterwegs zu sein.

IMG_20151109_112312

Otres Beach – im Moment noch ein Traum, aber es gibt schon einige russische und chinesische Bauprojekte und ich befürchte, dass es in einem Jahr vorbei ist mit der Ruhe

IMG_20151109_203759

Ich liebe frische Kokosnüsse! Insbesondere am Strand!

IMG_20151108_164902 IMG_20151109_173415

Aber da uns nur am Strand liegen zu langweilige gewesen wären, haben wir noch ein paar Aktivitäten in Sihanoukville und Umgebung eingebaut.

 

KOCHKURS

Da uns das kambodschanische Essen so gut geschmeckt hat (ok, die Insekten mal ausgenommen), wollten wir lernen, wie man die leckeren Gerichte zubereitet. Dazu sind wir zu einem Kochkurs in die Don Bosco Hotelfachschule. Vor Ort haben wir auch etwas mehr über die Schule gelernt. Ein tolles Projekt, bei dem benachteiligte Jugendliche eine zweijährige Ausbildung erhalten entweder als Koch, als Front-Desk-Angestellte oder im Housekeeping. Nach der Ausbildung finden fast alle Hotelfachschüler Jobs in 5-Sterne-Hotels im Land. Die Schule finanziert sich über Spenden und viele Lehrer, die die Schüler unterrichten, machen dies auf Freiwilligenbasis. So was könnte ich mir auch vorstellen, wenn ich mal in Rente bin ;)

Wir haben von einem Kochschüler aus dem 2. Lehrjahr gelernt wie wir Fish Amok, kambodschanische Pfannkuchen und die dazu passende Soße zubereiten. Als Nachtisch gab es ein Passionsfrucht-Eis aus der hoteleigenen Eismanufaktur. Yummy!

Wenn ich wieder in Deutschland bin, kann ich euch also kambodschanisch bekochen.

DSCN1627

Unsere Kochlehrer mit allen Zutaten. Der Lehrling aus dem 1.Lehrjahr macht gerade das Curry für das Fish Amok

DSCN1648

Volle Konzentration bei der Zubereitung des Pfannkuchens

DSCN1662

Vorspeise: Kambodschanischer Pfannkuchen und Chili-Sößchen

DSCN1666

Hauptgericht: Fish Amok mit Reis

DSCN1667

Dessert: Passionsfrucht-Eis mit Obstsalat in einer Dragonfruit

Na, läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen?

 

DSCHUNGEL-TOUR

In der Nähe von Sihanoukville gibt es einen dschungelartigen Nationalpark durch den wir eine schweißtreibende zweistündige Wanderung gemacht haben. Es ging am Anfang ziemlich steil bergauf und die Hitze plus Luftfeuchtigkeit waren echt krass. Als wir zurück waren, hat man auf unseren T-Shirts keine Schweißflecken mehr gesehen, weil sie einfach komplett nass und durchgeschwitzt waren. =D

Der Nationalpark-Ranger, der uns durch das Dickicht geführt hat, hat extra für uns ein paar Taranteln aus ihren Löchern gelockt. Ziemlich groß die Tierchen und wegen mir können die auch lieber in ihren Erdlöchern bleiben.

DSCN4995

Los gehts in den Dschungel

 

DSCN4999

Dschungel-Ladies

DSCN5005

Komm kleine Tarantel, komm!

DSCN5014

Da ist sie ja die kleine Tarantel!

DSCN5003

Zur Zeit keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *