Unterwegs mit Bine

Angkor Wat (Kambodscha)

Wie ihr seht, komme ich mit dem Schreiben nicht ganz hinterher, aber jetzt werden endlich die fehlenden Beiträge aus Kambodscha geschrieben, bevor es morgen schon wieder weiter nach Laos geht. Die Zeit rennt… :)

Ein Highlight in Kambodscha und wahrscheinlich der ganzen Reise waren die Tempel von Angkor in der Nähe von Siem Reap.

Barbara und ich haben uns drei Tage Zeit genommen, um die Tempel zu besichtigen und haben insgesamt 13 Tempel gesehen und danach hatte ich dann auch erst einmal genug von Tempeln. :) Wir haben uns für die Besichtigung ein Tuk-Tuk organisiert und wurden von unserem lieben Tuk-Tuk-Fahrer auch auf dem Gelände von einem zum nächsten Tempel gefahren. Bei der Hitze, tat der Fahrtwind zwischendrin ziemlich gut.

Wer an den geschichtlichen und kunsthistorischen Details interessiert ist, kann sich hier einlesen. ;) Da ich sowieso schnell vergesse welcher Herrscher, wann, welchen Tempel zu welchem Zweck errichtet hat, habe ich erst gar nicht versucht mir diese Informationen zu merken.

Für uns war die Atmosphäre der Tempel viel wichtiger. Ich hoffe, dass die unterschiedlichen Stimmungen auf den Fotos rauskommen.

Ich möchte hier nicht im Detail auf alle besichtigten Tempel eingehen, sondern nur auf meine persönlichen Highlights. Am Ende gibt es dann noch ein paar schöne Fotos von den anderen Tempeln.

 

ANGKOR WAT 

DAS Highlight schlechthin haben wir direkt am ersten Tag zum Sonnenaufgang besichtigt. Um 5 Uhr waren wir vor Ort und konnten uns einen guten Platz sichern. Denn nicht nur wir hatten die grandiose Idee den Sonnenaufgang bei diesem einmaligen Tempel anzusehen. Ein wunderschönes Bild, als die Sonne hinter den berühmten Türmen aufgegangen ist. Angkor Wat ist der größte Tempelkomplex der Welt und die Größe ist wirklich beeindruckend! Wir waren sicherlich 3 Stunden im Tempel unterwegs, sind auf einen Turm geklettert, haben uns die Wandreliefs angeschaut und auch ein wenig im Schatten gesessen und die Schönheit des Bauwerks bewundert. Zurecht ein UNESCO-Weltkulturerbe und jeder der die Möglichkeit hat, sollte Angkor Wat besichtigen.

DSCN4403

Die Türme von Angkor Wat beim Sonnenaufgang

DSCN4387

Könnt ihr die Menschenmassen im Halbdunkeln erkennen?

DSCN4517

Bine-Suchbild

DSCN4523 DSCN4514 DSCN4519

 

BAYON TEMPEL

Mein absoluter Lieblingstempel! Die Gesichter auf den Türmen sind einfach beeindruckend! Auch hier sind einige Wandreliefs erhalten und wir konnten uns gar nicht satt sehen an der Baukunst.

DSCN4524 DSCN4532 DSCN4536 DSCN4537 DSCN4553

DSCN4550

 

TA PROHM

Oder auch Tomb Raider-Tempel genannt. Denn hier wurde 2001 der Film „Lara Croft – Tomb Raider“ mit Angelina Jolie gedreht. Wer den Film kennt, wird vielleicht das ein oder andere wiedererkennen. Angelina Jolie hat mit dem Film den Tourismus in Kambodscha nach dem langen Bürgerkrieg erst wieder richtig zum Laufen gebracht. Noch dazu hat sie ihren ältesten Sohn Maddox in Kambodscha adoptiert und ist dem Land somit sehr verbunden. Als wir im Land waren, war die auch dort und hat Drehorte für ihren neuen Film gesucht. Leider haben wir sie nicht getroffen. ;)

Aber zurück zu Ta Prohm… Dieser Tempel ist der am wenigsten restaurierte von allen und hat einen ganz besonderen Charme. Die Natur hat sich das Gebiet zurück erobert und so wachsen riesige Bäume auf dem Tempelgebäude und den Mauern.

DSCN4631 DSCN4578 DSCN4627 DSCN4658 DSCN4673

 

Weitere Eindrücke der Tempel von Angkor:

DSCN4724 DSCN4706 DSCN4704 DSCN4731 DSCN4652 DSCN4745 DSCN4563 DSCN4621 DSCN4612 DSCN4602 DSCN4599 DSCN1364 DSCN1346

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *