Unterwegs mit Bine

Packliste – oder: was ich so alles mit mir rumschleppe

Fast all mein Hab und Gut habe ich in den Wochen vor der Reise verkauft, verschenkt oder bei meinen Eltern eingelagert. Ein sehr befreiendes Gefühl sich von vielem Besitz und Ballast zu befreien. Und die Erkenntnis, dass man viele Dinge eigentlich gar nicht braucht.

Aber was habe ich in meine Rucksäcke gepackt und trage es mit mir für die nächsten Monate durch die Gegend? Hier könnt ihr sehen, was sich verpackt in viele einzelne Zip-Lock-Beutel und kleinen Taschen in meinem Reisegepäck befindet:

 

UNTERWÄSCHE

Unterwäsche

  • 10x Unterhosen
  • Sport-BH
  • 2x normaler BH
  • 2x Wandersocken
  • 2x kurze Socken
  • 3x normale Socken
  • Kompressionsstrümpfe (für lange Flüge/Busfahrten)
  • Boxershorts (zum Schlafen)
  • Leggins (für kältere Gefilde)
  • Top (als Unterhemd oder normales Top tragbar)

 

OBERTEILE

Oberteile

  • Hoodie aus Merino-Wolle
  • 2x Strickjacke
  • 2x Top
  • 7x T-Shirt (davon sind schon zwei kaputt gegangen und im Müll gelandet)
  • 1x Longsleeve
  • Sommerkleid

 

UNTERTEILE

DSCN2326

  • Lange Leinenhose
  • Lange Jeans
  • Lange Wanderhose, die man zur Shorts umfunktionieren kann
  • Kurze Leinenhose
  • Kurze Sport-Shorts
  • Rock

 

SCHUHE

DSCN2349

  • FlipFlops
  • Sandalen (die auf dem Foto wurden beim Packen noch gegen die schönen Ledersandalen getauscht, die so lange getragen werden, bis sie kaputt gehen)
  • Sneaker
  • Wanderschuhe

 

SONSTIGE KLAMOTTEN

DSCN2340

  • 2x Schal
  • Basecap
  • Bandana
  • Gürtel
  • 2x Bikini

 

HANDTÜCHER

Handtücher

  • Hammam-Tuch
  • 2x größere Travel-Handtücher
  • 3x kleine Travel-Handtücher

 

HYGIENEARTIKEL

Hygieneartikel

  • Shampoo
  • Seife
  • Sonnencreme
  • After-Sun-Lotion
  • Waschlotion
  • Gesichtscreme
  • Augencreme (ja, man wird nicht jünger…)
  • Handcreme (fast leer)
  • Deo
  • 4x Lippenpflegestift (die Sucht…)
  • Zahnpasta
  • Zahnbürste
  • Zahnseide
  • Zungenreiniger
  • Elmex-Gelee
  • Einwegrasierer
  • Wattestäbchen
  • Taschentücher
  • Klopapier
  • Feuchttücher
  • Desinfektionsgel
  • Tampons
  • Kondome
  • Ohropax
  • Kleine Tube Waschmittel
  • Haarbürste
  • Haargummis

 

MAKE-UP

Make-Up

  • Nagelklippser
  • Nagelschere
  • Nagelfeile
  • Pinzette
  • Maskara
  • Rouge
  • Lidschatten
  • Abdeckstift
  • Lippenstift
  • Nagellack
  • CC-Cream-Pröbchen
  • Kleine Schwämme
  • Wimpernzange  (ist schon in China geblieben)

 

REISEAPOTHEKE

Reiseapotheke

  • Cortisonspray
  • Imodium akut
  • Tannacomp (bei Druchfall)
  • Elektrolyt-Pulver zum Auflösen (bei Durchfall)
  • Iberogast (bei Magenschmerzen)
  • Breitband-Antibiotikum
  • Ibuflam (Schmerzmittel)
  • Anti-Brumm Mückenschutz
  • Soventol-Stift (bei Mückenstichen)
  • Bebanthen-Creme
  • Sinupret (bei Erkältung)
  • Lemocin (bei Halsschmerzen)
  • 12x Pille
  • Blasenpflaster
  • Diverse normale Pflaster
  • Mittel gegen meine Schuppenflechte
  • Homöopathische Hausapotheke von meiner Mama :)

 

TRAVEL-GADGETS

Travel-Gadgets

  • Reisekissen (absoluter Luxus für mich!)
  • Aufblasbares Nackenkissen (für Flüge und Busfahrten)
  • Schlafsack-Inlay
  • Stirnlampe
  • Sonnenbrille
  • Ohropax
  • Taschenmesser
  • Feuerzeug
  • Zusammenfaltbare Trinkflasche von Platypus (absolutes Highlight!!)
  • Vorhängeschloss (für die Schließfächer in den Hostels)
  • Diverse kleine Geldbeutel
  • Kugelschreiber
  • Müsliriegel (mittlerweile ersetzt durch neue)
  • Kaugummi/Pfefferminz/Bonbons
  • Neu dazugekommen: Eine Trinkflasche für heiße Getränke oder zum Einsatz als Wärmflasche

 

DOKUMENTE

Dokumente

  • Reisepass
  • Impfpass
  • Passfotos für weitere Visa
  • Infos zu Flügen & Hostels in China
  • Adressliste
  • Kredit- & EC-Karten
  • Notizbuch
  • Etwas Bargeld ($, € und Landeswährung erstes Reiseland)

 

TECHNIK

DSCN2342

  • Notebook Asus EeeBook X205TA (inkl. Netzstecker)
  • Externe Festplatte Intenso (1TB)
  • GoPro Hero4 inkl. Ladekabel
  • Nikon Coolpix S9600 inkl. Ladegerät
  • Mini-Maus
  • iPod-shuffle
  • In-Ear-Kopfhöhrer
  • Tolino shine eReader (für die Reiseführer und Bücher)
  • Fairphone (Handy) inkl. Ladegerät
  • Adapter für andere Steckdosen
  • Diverse Kabel, um die Geräte zu laden und an das Notebook anzuschließen

 

PERSÖNLICHES

DSCN2348

Geschenke von einigen meiner Lieblingsmenschen, die mit müssen:

  • Briefumschläge mit Überraschungen für verschiedene Anlässe von Nina und Jaisha
  • Fernweh-Ohropax in schönster Dose von Jara
  • Meinen Taschenkumpel (wenn sonst mal keine Freunde da sind) von Cori
  • Nazar-Amulett gegen den bösen Bick von Gina
  • Christopherus-Amulett und kleine Geldbörse von Anna
  • Zeichen-Buch, wenn es mit der Verständigung schwierig werden sollte von Eva und Hannah
  • Einen Schutzengel von meiner Mama
  • Meine Familie und alle meine lieben Freunde trage ich in meinem Herzen ständig mit mir durch die Gegend

FAZIT:

Die einen werden sagen „Waaasssss so viel hast du dabei?!“ die anderen werden sagen“Waaassss mit den wenigen Sachen kommst du so lange aus?“

Für mich sind die Dinge, die ich jetzt dabei habe, gut zu transportieren und noch möchte ich nichts davon missen. Die Dinge, die ich wirklich nicht brauche, werden aussortiert. Andere Dinge gehen kaputt und werden nicht ersetzt, einiges braucht sich auf und wird wenn nötig nachgekauft. Ich habe definitiv einige Sachen im Gepäck, die ich nicht unbedingt brauchen würde, die für mich aber ein großes Wohlbefinden bedeuten und die ich deshalb sehr gerne mitschleppe. So zum Beispiel das Reisekissen (ich liebe es!), das zweite Handtuch, die zweite Strickjacke oder das zweite Paar Schuhe. Mal sehen wie mein Gepäck aussieht, wenn das Ende der Reise naht.

PS: So sah das Packen übrigens aus, bevor ich alles fein säuberlich für die Fotos drappiert habe ;)

Pack-Chaos

1 Kommentar

  1. Eva Eva
    21. Oktober 2015    

    Was für ein toller, interessanter Beitrag! Spannend fänd ich auch, wie es mit der BudgetPlanung so klappt. Kommst du hin? Was ist überraschend teuer? Was total billig… usw. Drück dich!

No Pings Yet

  1. 100 Tage unterwegs | TraveLaBine on 30. Dezember 2015 at 16:04

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *